Garmin gps routes downloaden

Posted on

Der Prozess, mit dem Sie Routen verwenden, hat sich im letzten Jahr einiges geändert. Da der ältere Prozess des Hochladens über Garmin Basecamp nun durch das Garmin Connect Webtool und die App ersetzt wird, ist es ein viel schlankerer und vereinfachter Satz von Schritten. Es gibt zwei Möglichkeiten, um zu den auf Ihrem Garmin-Gerät gespeicherten Navigationsrouten zu gelangen. Die erste besteht darin, auf die Navigationsoption im Menü “Aktivitäten” zuzugreifen und dann nach unten zu scrollen, um “Kurse” zu finden. Hier sollten Sie eine Liste der verfügbaren Routen sehen, die mit dem Gerät synchronisiert wurden. Klicken Sie auf diese und Sie haben die Möglichkeit, die Karte anzuzeigen oder den Kurs als Aktivität zu starten. Fantastische App, die nicht notwendig sein sollte, wenn man bedenkt, wie viel Sie für eine brandneue Garmin Watch usw. bezahlen, aber ich bin so froh, dass es verfügbar ist! macht es so ein Kinderspiel, Routen von Ihrem Mobiltelefon usw. auf Ihr Gerät zu bekommen. Ich benutze OS-Karten, um Routen zu finden, vor allem in ares, die ich nicht kenne und in der Lage, einen gpx zu exportieren und haben es auf meiner Uhr in weniger als 5 Minuten in der Mitte des Nirgendwo ohne Laptop ist fantastisch. Die Unterstützung, die ich von Marcus erhalten habe, war absolut unglaublich und ich würde nicht zögern, diese Software jedem zu empfehlen. Ich habe auch auf die Premium-Version aktualisiert, zu einem so vernünftigen Preis sehe ich nicht, warum Sie es nicht tun würden! Erlaubt mir, GPX-Routen nach Oregon 700 herunterzuladen.

Drahtlos. Garmins GPS-Sportuhren bieten jede Menge Möglichkeiten, mehr von Ihrem Training zu erhalten, aber die Möglichkeit, GPX-Routen und -Kurse hinzuzufügen und zu verfolgen, ist eine leistungsstarke Funktion, die eine Fülle von Vorteilen bietet, egal ob Sie durch die Stadt laufen oder über die Berge wandern. Die Garmin Connect App auf Ihrem Telefon synchronisiert Kurse automatisch über Bluetooth mit Ihrem Garmin-Gerät. Obwohl Sie neue Routen mit der App selbst erstellen können, müssen Sie zum Importieren von GPX-Dateien auf die Garmin Connect Web-App zugreifen und diese Dateien dann zuerst hochladen. Wie der einflussreiche Fitness-Tech-Autor DCRainmaker kürzlich in Bezug auf das Laufen durch die komplizierten Straßen und Kanäle von Brügge bemerkte, “hätte ich Karten auf meine GPS-Geräte herunterladen können, aber das schien wie eine Menge Aufwand (und es ist ein Schmerz, keines dieser Mainstream-Geräte macht das einfach oder schnell von einem Telefon zu tun).” UPDATE MAY 2020: Nun, ich habe es auf 5 Sterne hochgestupt, weil Garmin vor einer Woche endlich alle Bewertungen gehört hat, die nach gpx-Import der App fragen. Ich habe es ausprobiert, und es schien großartig zu funktionieren! Nachdem ich 13 Dateien von meinem Computer auf mein Handy gelöscht hatte, hatte ich die Möglichkeit, sie in Explore zu öffnen, und sie alle funktionierten, was cool ist. Dies ist viel besser als die lausige Web-Oberfläche, mit der Sie nur eine Spur nach der anderen importieren können. Also kudos an Garmin für tatsächlich hören, um Benutzer fragen nach einem wesentlichen Feature. Wie ich bereits sagte, ich gebe dieser App eine gute Bewertung, weil es kostenlos ist (keine Abonnements für Funktionen wie Gia). Es macht, was es tun soll (was mit Garmin-Geräten funktioniert) einigermaßen gut und wenn Sie bessere Karten-Layer als auch Gia und CalTopo verwenden wollen. ORIGINAL REVIEW: Ich bin insgesamt ziemlich zufrieden mit Garmin Explore und mag die einfache und saubere Schnittstelle besser als GIA gps.